Exzess

Geschichte

Deutschrock ist mehr als ein Klischee oder eine Attitüde. Deutschrock ist ein „Way of Life“, der kompromisslos und gradlinig ist. EXZESS geht es darum Geschichten aus dem Leben zu erzählen, von Siegen und Niederlagen und sie gemeinsam zu erleben.

1998 gründete Beast (Gitarre & Gesang) in Lauenburg die Skapunk Band EXZESS. Beeinflusst durch die Musik diverser Ska Bands wurden im jugendlichen Leichtsinn die ersten Schritte in Richtung Bühne und Publikum gemacht.

2006 stieß Jenz am Bass dazu und bereichert seitdem die Band durch seine publikumsnahe und mit Energie geladene Bühnenpräsenz.

2009 erschien in Eigenproduktion das Debütalbum „Los geht’s“, welches die Anfangszeit und die musikalische Entwicklung der Band dokumentiert.

2012 wurde das Album „Die Nacht ist jung“ veröffentlicht, welches durch die Single „Moin Moin“ und dem dazugehörigem Video großen Anklang bei den Fans fand. Die Fanbase wuchs stetig und im März 2012 wurde Frank Zimmermann, der 10 Jahre Erfahrung im Bereich der Radiomoderation und im Eventmanagement mitbrachte, als Manager verpflichtet, um die Band auf dem Weg nach oben zu begleiten. Das daraufhin gedrehte Musikvideo zum Livekracher „Für immer“ erlangte bei Youtube bereits über 20.000 Klicks.

2013 hatte sich mittlerweile der Musikstil der Band mehr und mehr in Richtung Deutschrock entwickelt und Clemens (2. Gitarre) und Christopher (Schlagzeug) machen das aktuelle Line-Up komplett.

Nach den ersten Konzerten in neuer Besetzung arbeitet die Band nun am neuen Album, welches voraussichtlich im Frühjahr 2015 erscheinen wird.

Quelle: http://www.exzess.eu/band/

Medien